coachpreneur
als coach selbstständig in der schweiz

Als Coach selbstständig machen in der Schweiz

Als Coach selbstständig machen in der Schweiz:

In der Schweiz möchten immer mehr Menschen sich selbstständig machen. Sie streben Selbstverwirklichung an. Insbesondere die Generation Z und Y traut sich. Die Generation X ist wartet eher ab und zögert.

Im Vorfeld möchte ich noch erwähnt haben, dass Selbstständigkeit ein Grosser Begriff ist. In diesem Blogartikel gehe ich auf einige wichtige Punkte ein.

Vision

Bevor Sie loslegen, sollten Sie sich fragen, weshalb sie diese Reise antreten möchten? Denn wie ich bereits kommuniziert habe, ist Selbstständigkeit kein Spaziergang, sondern ein Marathon. Ohne Vision werden sie nicht lange durchhalten. Schreiben Sie ihre Gedanken so klar wie möglich auf. Ordnen sie diese ein.

Merken Sie sich folgendes: Viele Menschen werden versuchen, Sie davon abzuhalten sich als Coach oder Trainer selbstständig zu machen. Sprechen Sie daher nur mit Menschen, die Sie unterstützen werden.

Mission

Aus der Vision wird eine Mission. Nach dem Sie ihre Vision definiert haben, müssen Sie die Ziele definieren und Aktion treten.

Fachwissen

Sie sollten sicherstellen, dass Sie die erforderliche Ausbildung und Qualifikation besitzen, um als Coach zu arbeiten. Es gibt verschiedene Coaching-Bereiche, wie zum Beispiel Life Coaching, Ernährungscoach, Fitness, Mental Coaching, Business Coaching oder Sport Coaching. Für viele davon gibt es spezielle Ausbildungen oder Zertifizierungen. Wenn Sie sich in den Bereichen Ernährung, Gesundheit und Fitness ausbilden lassen möchten, könnten unsere Ausbildungen spannend sein für Sie. Mehr erfahren Sie unter: https://www.fernstudiumfitness.ch

Coaching als Coach

Wenn Sie als Coach erfolgreich sein wollen, müssen Sie sich eingehend mit der Frage beschäftigen, welches Problem Sie lösen wollen und können. Fragen Sie sich daher: Welches Thema interessiert mich? Wofür kann ich mich begeistern? Was macht mir Spass?

Mentoring von Anfang an

Um Fehler zu meiden, sollten Sie sich mit einem Mentor auf die Reise begeben. Ein Mentor ist jemand, der erfahren ist und Sie während der Selbstständigkeit mit wertvollen Hinweisen, Tipps, Überlegungen unterstützen kann. Ein Mentor ist eine Persönlichkeit, der Sie von Aussen laufend reflektiert und fördert.

Ich bin seit 2005 der Front und begleite täglich Menschen in solchen Prozessen. Seither habe ich weltweit über 10’000 Beratungen und Coachings durchgeführt. Einige Kundenbewertungen finden Sie hier.

Wenn Sie professionelle Unterstützung brauchen und nichts dem Zufall überlassen wollen, nehmen Sie mit mir unverbindlich Kontakt auf.

selbstständig werden coaching

Businessplan

Sie sollten einen klaren Geschäftsplan haben, der Ihre Zielgruppe, Ihre Dienstleistungen, Ihre Preisstruktur und das Marketingkonzept umfasst. Dies wird Ihnen helfen, Ihre Geschäftsziele klar zu definieren und zu strukturieren.

Anmeldung bei der SVA als Selbstständigerwerbender

Entscheiden Sie sich für eine geeignete Rechtsform für Ihr Unternehmen. In der Schweiz sind gängige Formen für Einzelunternehmer das Einzelunternehmen oder eine GmbH. Wenn Sie einen Jahresumsatz von über CHF 100’000.- erzielen, müssen Sie Ihr Geschäft beim Handelsregister der jeweiligen Kanton anmelden. Ab CHF 100’000.- Jahresumsatz sind ihre Dienstleistungen als Coach oder Trainer mehrwertsteuerpflichtig. Sobald Sie sich bei der SVA (Sozial Versicherungs Anstalt) müssen Sie AHV/IV Beiträge leisten. Je nach dem, wie hoch der Jahreslohn ist, kann das jährlich zwischen 1’000.- und CHF 10’000.- und mehr sein.

Versicherungen

Folgende Versicherungen sollten Sie als Coach auf jeden Fall abschliessen:

  • KTG: Krankentaggeld
  • UTG: Unfalltaggeld
  • BVG: Pensionskasse (Risiko und Vorsorge)
  • Berufshaftpflichtversicherung gegen mögliche Schadenersatzansprüche
  • Autoversicherung, falls Sie ein Auto haben

Bemerkung: Vorsorge 3a oder 3b je nach Situation. Wenn Sie es sich leisten können, könnte es sinnvoll sein, in die 3. Säule einzuzahlen.

Büro / Ihr Arbeitsplatz als Coach

Überlegen Sie sich, wo Sie Ihre Coachings und Beratungen anbieten möchten. Ist ein physischer Raum notwendig, oder können Sie auch Online-Coaching anbieten? Welche technischen Hilfsmittel benötigen Sie für Ihre Arbeit?

Marketing

Der Coaching Markt ist in den letzten 5 Jahren in deutschsprachigem Raum enorm gewachsen. Sie werden nicht der einzige Coach sein, der Coachings anbieten will. Daher ist das Marketing und die Positionierung als Coach entscheidend. Sie brauchen ein starkes Marketingkonzept. Falls Sie Unterstützung brauchen, beraten wir Sie gerne. Erfahren Sie mehr über unsere aktuellen Angebote unter: https://www.onspire.ch und www.content-creation-marketing.ch

Werbestrategie

Eine Werbestrategie ist ein Plan, der darauf abzielt, die Aufmerksamkeit potenzieller Kunden zu gewinnen und sie dazu zu bringen, ein Produkt oder eine Dienstleistung zu kaufen. Die Werbestrategie beruht auf einer gründlichen Analyse der Zielgruppe, des Marktes und der Konkurrenz. Kern der Strategie ist die effektive Kommunikation der Markenbotschaft durch ausgewählte Werbekanäle wie Fernsehen, Social Media Channels, Print oder Radio. Ziel ist es, die Marke von der Konkurrenz abzuheben, das Kundeninteresse zu wecken und die Kundenbindung zu stärken. Eine gute Werbestrategie berücksichtigt das Budget, messbare Ziele und ist flexibel genug, um auf Marktveränderungen reagieren zu können. Bevor Sie als Coach sich selbstständig machen, sollten Sie daher eingehend damit beschäftigen. Falls Sie eine Beratung wünschen informieren Sie sich unter: www.onspire.ch oder nehmen Sie mit mir hier Kontakt auf.

Verkauf

  1. Kundengewinnung: Wie gewinnen Sie als Coach Kunden?
  2. Coaching verkaufen: Wo finden Sie Kunden für Ihre Coachings? Social Media Channels Fitnessstudios? In einem Verein?
  3. Bedürfnisse: Wie erkennen Sie Kundenbedürfnisse?
  4. Leads generieren: Was müssen Sie tun, damit potenzielle Kunden Sie als Coach kontaktieren?
  5. Der Prozess: Wie sieht der Verkaufsprozess aus?

Solche und ähnliche Fragen sind entscheidend, wenn Sie als Coach ihre Dienstleistungen auf dem Markt absetzen möchten.

Steuern und Buchhaltung

Sie brauchen einen Treuhänder oder einen Buchhalter. Die Kosten für einen Treuhänder oder Buchhalter betragen jährlich zwischen CHF 2’500.- bis CHF 5’000.-. Wie hoch die Kosten sind, hängt von diversen Faktoren ab. Holen Sie sich daher verschiedene Offerten ein.

Weiterbildung als Coach

Weil Sie selbständig sind, sollten Sie sich laufend weiterentwickeln. Eine spannende Weiterbildung in dieser Hinsicht könnte sein, neu Skills in Sachen Content Creation zu erlernen. In unserer Content Creator Akademie bilden wir ab August 2024 Content Creator aus. Mehr über die einzigartige Ausbildung erfahren Sie unter https.//www.content-creator-akademie.ch

Startkapital für die Selbstständigkeit

Um die oben erwähnten Punkte realisieren zu können, brauchen Sie als Coach oder Trainer Startkapital. Die Banken in der Schweiz werden Ihnen mit grösster Wahrscheinlichkeit keinen Kredit oder Startkapital geben, sofern Sie keine guten Beziehungen. Viele erhalten von den Eltern, Verwandten oder Freunden Kapital, um sich als Coach selbstständig machen zu können. Die Kosten für die Selbstständigkeit in der Schweiz können je nach Ziel und Vorhaben zwischen CHF 50’000.- bis 100’000.- pro Jahr sein.

Kostenrechnung – Ein Beispiel aus der Praxis

  1. Buchhaltung: Kosten je nach Projekt und Umfang zwischen CHF 2’000.- bis CHF 5’000.- pro Jahr.
  2. Eigene Webseite, Lizenzen und Gebühren für Hostings: ca CHF 700.-
  3. Kosten für Versicherungen pro Jahr ca CHF 10’000.-
  4. Kosten für Coaching und Mentoring pro Jahr zwischen CHF 8’000.- bis CHF 25’000.- (je nach Intensität und Umfang vom Projekt)
  5. Marketingkosten pro Jahr zwischen CHF 5’000.- bis CHF 15’000.-
  6. Kosten für Werbung (Ads, Promotion, Sponsoring, usw) zwischen CHF 2’000.- bis CHF 15’000.-
  7. Lohnkosten (abhängig wie hoch die eigenen Fixkosten und sonstige Verpflichtungen sind) Beispiel CHF 3’500.- bis CHF 4’500.- pro Monat (Jahreslohn zwischen CHF 42’000.- bis CHF 54’000.-)
  8. Steuern zwischen CHF 2’000.- bis CHF 3’000.-

Bemerkung: Die oben erwähnten Zahlen sollen aufzeigen, wie hoch die Kosten für die Selbstständigkeit sein können. Diese Zahlen sind nicht abschliessend und auch nicht bindend.

Fragen und Antworten zum Thema Selbstständigkeit in der Schweiz

Wie viel muss man verdienen, um die Kosten decken zu können?


Wie Sie aus dem obigen Beispiel sehen, fallen einige Kosten während der Selbstständigkeit an. Mit diesen Kosten rechnen die meisten nicht. Wenn Sie als Coach oder Trainer von Anfang alles richtig machen, werden Sie innert 1 bis 3 Jahren genügend Geld verdienen, um Ihre Kosten zu decken.

Wo soll ich anfangen, wenn ich mich in der Schweiz als Coach, Berater oder Trainer selbstständig machen will?


Starten Sie mit der Frage: Warum will ich mich selbstständig machen? Was ist die Vision? Sie sollten eine Vision entwickeln und sich eingehend mit der Frage beschäftigen, warum Sie sich selbständig machen möchten.

Wer bietet in der Schweiz Beratungen und Coachings in Sachen Selbstständigkeit an?


Es gibt überall Anbieter. Bei der Wahl des Anbieters sollten Sie darauf achten, dass er oder sie, über ausreichend Erfahrung und Wissen in Sachen Selbstständigkeit und Unternehmertum verfügt.

Worauf sollte ich achten, wenn ich mich in der Schweiz selbstständig machen möchte?


Es ist wichtig, dass Sie einen Businessplan haben und einen Mentor, der Sie während der Selbstständigkeit begleitet.

Wie können Sie als angehender Coach und Trainer von meinem Wissen profitieren?

Wenn Sie sich als Coach oder Trainer in der Schweiz selbstständig machen möchten, kann ich Sie als Mentor unterstützen. Ich habe gemeinsam mit Daniela Lovric die online Akademie für Fitness und Ernährung gegründet und bin der Gründer der Onspire Agentur. Im Internet habe ich über 600 Blogartikel zu verschiedenen Themen geschrieben. Seit 2005 habe ich in meinen Seminaren, Coachings und Ausbildungen über 10’000 Personen gecoacht und begleitet. Davon können Sie nur profitieren.

Einige Impressionen von meiner Arbeit sehen Sie hier

Starten Sie jetzt als Coach durch. Nehmen Sie hier mit mir unverbindlich Kontakt auf

Weiterführende Links

Fitness und Ernährung Ausbildung online absolvieren

YouTube Marketing für Firmen in der Schweiz

Beitrag teilen:

Facebook
LinkedIn
Twitter
Telegram
Email
WhatsApp
Birol Isik Podcast
Unverbindliche Kontaktaufnahme

Sie wünschen eine unverbindliche Beratung? Nehmen Sie mit dem Formular mit uns unverbindlich Kontakt auf. Gerne beraten wir Sie persönlich.